Montag, 30.03.2020 17:52 Uhr

Eröffnung der 90. Geneva INTERNATIONAL Motor Show

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Genf, 23.02.2020, 11:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5688x gelesen

Genf [ENA] Eröffnung der 90. Geneva INTERNATIONAL Motor Show in zwei Wochen - Die Verantwortlichen der Geneva International Motor Show (GIMS) informierten diese Woche über die Organisation der 90. Ausgabe der Veranstaltung vom 5. bis 15. März 2020: Den Auftakt der Medientage bildet einmal mehr die Verleihung der Trophäe «Car of the Year» am 2. März. Mindestens 90 Welt- und Europapremieren sind für den Media Day am 3. März angekündigt.

Die Redner des VIP Days am 4. März stehen fest. Das Organisationskomitee freut sich, Bundesrat Guy Parmelin während der offiziellen Eröffnung der GIMS am 5. März 2020 auf einem Rundgang durch die Ausstellung zu begleiten. Alle Informationen zur Organisation, den Ausstellern und Tipps zum Besuch sind auf der offiziellen Webseite und der GIMS App zu finden. GIMS bietet durchs Band elektrische Antriebe - In Anwesenheit von rund 10‘000 Medienvertretern stellen am Media Day, dem 3. März 2020, die Aussteller ihre Premieren vor. Sie haben dabei mehr als 90 Welt- und Europapremieren angekündigt; diese Zahl wird sicherlich noch übertroffen. Gespannt sein darf man auf die vielen elektrischen Antriebe:: Rimac kündigt ein neues Modell

im Hypercar Segment an, Vega bringt einen Supercar aus Sri Lanka, Hispano Suiza mit Carmen Boulogne ein neues Modell und Czinger einen kompletten Erstling. Pininfarina feiert sein 90-jähriges Jubiläum mit einem speziellen Modell. Und auch die traditionellen Marken warten mit vielen spannenden Neuheiten auf! Die Trophäe «Car of the Year 2020» wird am Vorabend der Medientage am Montag, 2. März um 15:00 Uhr im Kongresszentrum vergeben. Sieben Autos stehen zur Auswahl, so der BMW 1-Series, Ford Puma, Peugeot 208, Porsche Taycan, Renault Clio, Tesla Model 3 und der Toyota Corolla. Erstmals dieses Jahr präsentiert die GIMS alle Finalisten auf einem Messestand während der Publikumstage.

Aussergewöhnliche Erlebnisse rund ums Automobil und die Mobilität - Am 5. März wird Bundesrat Guy Parmelin im Beisein der Schweizer Marken-Vertreter, Botschafter aus den Produktionsländern und zahlreicher nationaler und regionaler Persönlichkeiten offiziell eröffnen. Erstmals findet die Zeremonie in den Hallen statt, auf dem Forum GIMS Tech in Halle 6. Alle Besucher sind herzlich zur Eröffnung eingeladen. Danach begibt sich der Bundesrat auf den traditionellen Rundgang durch die Hallen, wo 150 Aussteller warten. Zu entdecken gibt es aussergewöhnliche Standkonzepte und Erlebnisse. Der gemeinsame Stand in Halle 6 «Crossing the Future» by GIMS und 1000 Miglia zeigt auf, wie das Auto unsere Welt geprägt hat und wie es sich in Zukunft

weiterentwickelt. Der Besucher erlebt eine Reise durch 90 Jahre GIMS und 93 Jahre 1000 Miglia - dem schönsten Rennen der Welt – und damit auch einen Teil der Geschichte des Automobils. Einblicke in die Zukunft der Mobilität am GIMS VIP Day Der 4. März ist der exklusive Tag der GIMS. Führungskräfte und inspirierende Persönlichkeiten aus den Bereichen Automobil und Technik diskutieren die Themen, welche die Zukunft der Mobilität prägen: von der Elektrifizierung zum autonomen Fahren, von der digitalen Transformation bis zu Innovationen aus der Welt des Motorsports. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Welt- und Europapremieren aus der Nähe zu bewundern.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.