Mittwoch, 19.12.2018 15:05 Uhr

Die Spielemesse "Spiel'18" in Essen

Verantwortlicher Autor: Reimund Sand Geisenheim, 04.11.2018, 19:58 Uhr
Presse-Ressort von: rsand-world.de Bericht 4155x gelesen
Die Spielemesse
Die Spielemesse "Spiel'18" in Essen  Bild: Reimund Sand

Geisenheim [ENA] Vom 25.10.-28.10.2018 fand die weltgrößte Messe für Brett -und Kartenspiele in Essen statt. Rund 190.000 Spielefans, Einkäufern und Lizenznehmern aus aller Welt besuchten an den vier Tagen die Messe und sahen ca. 1.400 Spieleneuheiten und Weltpremieren...

Für die Spielverlage ist das natürlich die Gelegenheit um ihre Neuheiten 2018 zu präsentieren. Der Spieleverlag "Queen-Games" stellte einige Neuheiten vor : Bei dem Spiel "Franchise", ein Spiel für 2-5 Spielern ab 14 Jahren, werden wir in die 60er der USA versetzt. Wir starten mit 2 Filialen und versuchen in den nächsten Runden neue Filialen in anderen Städten zu eröffnen und zu expandieren. Bei den Städte -und Gebietswertung bekommt man "Einflusspunkte". Wer die meisten davon bei Spielende hat ist Sieger. (siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=EcVuRI70hLI ).

Eine weitere Neuheit ist "Skylands", ein Lege-Spiel für 2-4 Mitspieler ab 8 Jahren. Mit ihren mystischen Fähigkeiten können die Bewohner der Skylands die Bruchstücke jedoch wieder zusammenfügen. So gelingt es ihnen, die Energien der Wälder, Berge und Kristalle zu nutzen, um neue Inseln zu erschaffen und die Städte mit Energie zu versorgen. Die Spieler leiten die Geschicke der Bewohner und erschaffen ihre eigene Inselwelt. Wer die vier Aktionen im Spiel am cleversten für sich nutzt und seine Mitspieler im Auge behält, wird am Ende das Spiel gewinnen.

"Bastille", ein Spiel für 3-4 Spieler ab 10 Jahren. Paris in den Wochen vor der Revolution: Die unterschiedlichen Fraktionen bereiten sich auf das Unabwendbare vor, indem sie ihren Einfluss in der Stadt ausweiten, Verbündete gewinnen und genügend Waffen für den Ernstfall beschaffen. Wer seinen Einfluss in der Bastille, im Untergrund und bei der Erfüllung der geheimen Aufträge geschickt geltend macht, wird das Spiel rund um die Französische Revolution gewinnen.

"Skylands"
"Bastille"

In "Expedition Luxor" erkunden wir mit unseren Abenteurern Tempel und Pyramiden. Die Geländeplättchen werden einzeln regelgerecht, waagerecht oder senkrecht an die Startauslage angelegt und mit einem oder mehreren eigenen Abenteurer besetzt. Danach kann man noch weitere angrenzende Plättchen besetzen. Wer am Spielende an oberster Stelle liegt bekommt die Siegpunkte des Plättchens. Wer die meisten Siegpunkte hat ist Sieger. ( siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=FQOSxlh8B2Q )

Vorgestellt wurde auch "Luxor", ein Spiel für 2-4 Spieler ab 8 Jahren. "Luxor" war auf der "Nominierungsliste" zum "Spiel des Jahres 2018" !! In "Luxor" sammeln die Spieler mit ihren Abenteurern auf dem Weg in die Grabkammern zahlreiche Schätze und Skarabäen, mit unterschiedlichen Punkten ein. Die Grabkammer kann man nur mit einem Schlüssel betreten, der unterwegs zu finden ist. Wer nach der Endwertung die meisten Siegpunkte hat, ist Sieger. (siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=A6fsA7OqiDc&t=229s ). Weitere Fotos, berichte und Videos sind demnächst auf www.rheingauer-brettspiel-treff.de zu sehen

"Expedition Luxor"
"Luxor"
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.